Private Krankenversicherung für IT-Fachkräfte in Ahaus

IT-Fachkräfte in Ahaus, die selbstständig sind oder als Angestellte über der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegen, haben die Möglichkeit, eine private Krankenversicherung abzuschließen. Mit der Wahl eines individuellen Tarifes in der PKV stellt diese eine finanziell lohnende Alternative dar.

Stevan Maric
Von Stevan Maric
25. Jun 2024, 15:38 Uhr

Sehr gut ausgebildete IT-Fachkräfte mit einem umfassenden Wissensschatz sind auf dem Arbeitsmarkt sehr begehrt und können mit ein wenig Erfahrung mit hohen Gehältern rechnen. Dies bringt mit sich, dass IT-Fachkräfte auch im Angestelltenverhältnis bei der Gesundheitsvorsorge die freie Wahl zwischen einer gesetzlichen und einer privaten Krankenversicherung haben. 

Gesetzliche Krankenversicherung für IT-Fachkräfte

Die gesetzliche Krankenversicherung bleibt für angestellte IT-Fachkräfte verpflichtend, wenn das Einkommen unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze verbleibt, die im Jahr 2024 bei 69.300 Euro liegt. Dann haben angestellte IT-Fachkräfte die freie Wahl einer gesetzlichen Krankenversicherung, deren Zusatzleistungen und Beiträge sich unterscheiden können. Allerdings bleiben die Beiträge bei der GKV an das Einkommen gekoppelt, so dass es kaum Einsparpotenziale gibt. 

Interessiert? Vergleichen Sie jetzt ihren PKV-Tarif: Alle Tarife gratis vergleichen und sparen. Kostenfrei. Unabhängig. Individuell.

PKV für selbstständige und angestellte IT-Fachkräfte

Interessant wird die private Krankenversicherung für IT-Fachkräfte in Selbstständigkeit. Sie können vollkommen unabhängig von ihrem Einkommen entscheiden, ob sie sich freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichern oder eine private Krankenversicherung bevorzugen.

Angestellte IT-Fachkräfte in Ahaus, die über der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegen, haben ebenfalls die Möglichkeit, zwischen einer freiwilligen GKV oder einer privaten Krankenversicherung zu entscheiden. 

Vor allem in sehr jungen Jahren fällt die Wahl aufgrund der geringen Leistungsumfänge auf die PKV für IT-Fachkräfte. Bei einem Vergleich der privaten Krankenversicherungen lässt sich ein individuelles Leistungspaket zusammenstellen, das den eigenen Bedürfnissen entspricht. Dadurch können sich die Kosten für die Gesundheitsvorsorge erheblich reduzieren. 

Ob sich ein Wechsel für ältere IT-Fachkräfte lohnt, ist abhängig vom eigenen Gesundheitszustand sowie den möglicherweise mitversicherten Familienmitgliedern. Im Gegensatz zur GKV, wo alle Familienmitglieder kostenlos mitversichert sein können, fallen bei der privaten Krankenversicherung weitere Kosten an. Der Wechsel in die PKV muss in diesem Kontext wohl überlegt sein, denn eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung ist nur in Ausnahmefällen noch möglich. 

Private Krankenversicherung für IT-Studenten

Studenten in Ahaus, die einen Abschluss Informatik oder Computerwissenschaften anstreben, können sich drei Monate nach Studienbeginn von der Versicherungspflicht befreien lassen und in eine private Krankenversicherung wechseln. Sie profitieren dabei von günstigen Tarifen, die eigens von den privaten Krankenversicherungen für Studenten angeboten werden.

Gesundheitsvorsorge für IT-Fachkräfte

Bei einem regelmäßigen hohen Einkommen, das nicht permanent variiert, ist die private Krankenversicherung für IT-Fachkräfte eine sehr gute Wahl. Mit einem PKV-Vergleich lässt sich der beste Tarif mit geringen Kosten für die Gesundheitsvorsorge ermitteln.

Wer sich mehr Sicherheit wünscht und dessen Einkommen nicht auf einem konstant hohen Niveau liegt, dem gibt die gesetzliche Krankenversicherung mehr Sicherheit und Planbarkeit. Die zu entrichtenden Beiträge richten sich ausschließlich nach dem Einkommen, nicht nach dem Leistungsumfang.

PKV-Experte
aus Ahaus
Jetzt unverbindliche PKV-Tarif vergleichen in Ahaus: Alle Tarife im kostenlosen Vergleich. Garantiert nirgends günstiger. Beitragsersparnis von bis zu 60% möglich.




Private Krankenversicherung für Sie

Die richtige private Krankenversicherung die zu mir passt

  • Günstige Basistarife schon ab 89 € im Monat
  • Starke Zahnzusatzleistungen
  • Krankengeld ab dem ersten Tag
  • Tarifwechsel ohne Problem möglich